Das codierte Vermächtnis des Plattenhauses

Bildung

Alter der Teilnehmer: Schüler der 5. bis 12. Klasse.

Die Aktivität erzählt die Geschichte des Herrenhauses Plateliai aus dem 19. Jahrhundert. In der Hälfte der erhaltenen Archive der in Frankreich geborenen Grafen von Chuazelle-Guufier werden während der Geschichte Fotodias gezeigt, eine Mini-Ausstellung ausgestellt - Alben, Bücher, Manuskripte, Pläne des Herrenhauses.
Als erste Schriftstellerin in Litauen und Samogitia Sofija Tyzenhauzaitė-Šuazel wird ihr schriftliches Erbe vorgestellt.

Dauer: 45 min.
Die Sitzung wird von einem Mann geleitet. Museologin Regina Bartkienė.
Preise für Unterrichtsstunden und Ausflüge im Samogitian Museum "Alka" finden Sie hier.

Bewertungen

Kommentieren