Denkmal für die im Dorf Kiškelevičiai getöteten Partisanen

Geschichte

Kontakte

Adresse:

DORF SMILGIAI

Monumentaler Stein von 1947 17. Mai Telšiai-Apps. Luokės vls. Kiškelviečių k. Auf dem Gehöft von Antanas Najulis in den Kämpfen mit den Soldaten des 32. Schützenregiments der MGB-Inneren Armee und MGB Luokė vls. Stasys Beniulis-Senelis, stellvertretender Kommandant des Bezirks Šatrija des Bezirks Samogitian, Alfonsas Kondrotas-Barzdelė, Kommandant der Kompanie Luokė, Alfonsas Mironas-Vaidila, Partisanen, Domininkas Paplauskas-Jokšas (Joškis?) und 31. Mai In Gedenken an Vladas Andruška-Sakalinis, Partisanen der Varniai-Kompanie des Teams Šatrija, Benedikta Andruškaitė, Petras Čiuteikis und Zosė Valiulytė, eine Verbindung zwischen Partisanen, die in einem Bunker im Bunker des Gehöfts Povilas Andrijauskas ums Leben gekommen sind.

Enthüllt im Jahr 2007 14. Juli Landwirt Vytautas Kondrotas, die Gewerkschaft der Schöpfer der litauischen Streitkräfte und die LPKTS-Niederlassung Telšiai.

Foto von A. Beresnevičius, 2007
Quelle genocid.lt

Bewertungen

Kommentieren