Skulpturenpark der Fakultät des VDA Telšiai

Parks

Der Skulpturenpark der Fakultät der Künste Vilnius in Telšiai wurde 2011 gegründet. 21. Oktober am schönen Ufer des Mutis-Sees in der Nähe der Telšiai-Fakultät der Akademie der Künste von Vilnius. Die Autoren der Idee sind der Leiter der Architekturabteilung der Gemeinde Telšiai prof. Algirdas Žebrauskas und doc. Osvaldas Neniškis.

21 Skulpturen werden im Skulpturenpark ausgestellt. Ihre Schöpfer sind Absolventen der Telšiai Technical School of Applied Arts, der Telšiai Higher School of Applied Arts und der Telšiai Faculty der Vilnius Academy of Arts:

Petras Rimkus. Dekorative Form. Diplomarbeit. Granit. 1978

Leonard Kaleinikov. "Treppe". Diplomarbeit. Granit. 1985

Ovid Shileika. "Knospe". Granit. Diplomarbeit. 1983

Raimundas Poškus, Juozas Bagdonas, Rolandas Repšys, Ovidijus Šileika, Audrius Jonušas, Kęstutis Lenkauskas, Igoris Remeika. IV k. Kursarbeit. Granit. 1983

Arvydas Šlaustas. "Sonnenuntergang". Diplomarbeit. Granit. 1997

Arūnas Guokas. "Nur Warnung." Diplomarbeit. Granit, Stahl. 1998

Rimantas Jarašius. "Infanterie." Diplomarbeit. Stahl, Beton. 2004

Valdas Adomkus. "Raupe". Diplomarbeit. Granit. 1988

Vytautas Borusas. "Tabelle". Diplomarbeit. Granit. 1983

Heute nimmt der Skulpturenpark gerade erst Gestalt an. Es wird ständig durch neue studentische Arbeiten ergänzt, um die Geschichte der Kunstvermittlung der Fakultät von Telšiai seit 1931 zu eröffnen.

Die Autoren der Parkidee und der Telšiai-Fakultät der Kunstakademie Vilnius wollen den Park zu einer Brücke zur Kunst für das vielfältigste Publikum machen.

Foto von P. Balčiūnas

Bewertungen

Kommentieren