Pasatria-Hügel (Satatia)

Hügel

Der berühmteste und meistbesuchte Hügel im Bezirk Telšiai. Der Hügel liegt 1,5 km südwestlich der Straße Luokė - Šaukėnai. Es steigt in 228 m über den Meeresspiegel. Die westlichen und östlichen Hänge des Hügels sind sehr steil und mehr als 25 m hoch. Die Stelle oben ist oval und 60 x 60 m groß. Helle Böschungen an der Südseite des Abhangs.

1835 Ausgrabungen fanden im Hügel statt. Archäologischen Funden zufolge stammt es aus dem 1. Jahrtausend. nach Kr. die zweite Hälfte - II Tausend. der Anfang. Forschern zufolge stand in der Antike eine Holzburg auf dem Hügel, und an den Hängen lebten Menschen.

Forscher behaupten, dass es in der Antike einen der wichtigsten heidnischen Tempel dieser Region auf dem Berg Šatrija gab, dessen Bedeutung nach der Taufe von Samogitia verschwand. Es gibt seit langer Zeit viele Legenden und Mythen über diesen Hügel. Von Šatrija aus haben Sie einen Blick auf das hügelige Samogitia von einzigartiger Schönheit. An einem sonnigen Tag können Sie sogar den 35 km entfernten Medvėgalis-Hügel sehen. Die Frauen, Sprūdė, Girgždūtė und einige andere Hügel sind viel heller.

Bewertungen

Kommentieren