Die Arche der Skulptur

Kunstzeichen

Kontakte

Autor - prof. Romualdas Inčirauskas. Arch. - prof. Algirdas Žebrauskas

Telšiai ist eines der wichtigsten Zentren der jüdischen Diaspora in Samogitia. Schon 1873. Die jüdische Oberschule "JEŠIVA" wird gegründet (die Schule setzt ihre Aktivitäten in Cleveland, USA, fort), wo TORA nach der weltberühmten Telšiai-Methode unterrichtet wird. In der Zwischenkriegszeit lebt der älteste litauische Rabbiner in Telšiai, eröffnet das erste jüdische Mädchenprogymnasium in Litauen, hat eine große und reiche jüdische Gemeinde und betreibt zwei jüdische Banken. Der künstlerische Akzent „Skrynia“ soll an die Bedeutung der ausgestorbenen jüdischen Diaspora Telšiai nicht nur in Telšiai, Žemaitija, sondern auch in einem viel größeren geografischen Gebiet und an die Fähigkeit der Diaspora erinnern, Unternehmen zu gründen und zu entwickeln.

Foto von A. Žebrauskas

Bewertungen

Kommentieren